Englisch

Schulaufgaben Realschule

Bayern

5         6         7         8         9         10

 

Hier findest du Schulaufgaben und Erklärvideos zu allen Stoffgebieten im Fach Englisch an der Realschule in Bayern für die 5. bis 10. Klasse. Wir zeigen dir, wie du dich schneller und gezielter auf genau die Inhalte vorbereiten kannst, die dich dein Lehrer in der nächsten Schulaufgabe oder Ex abfragen wird.

Dein LEARNZEPT-Team

Weitere Informationen:

Inhalt der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“:
Der gesamte Stoff im Fach Englisch an bayrischen Realschulen auf einer Seite digital abgebildet – das ist das Angebot, das Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ für Schüler an der Realschule in Bayern macht. Streng orientiert am Lehrplan des Kultusministeriums für die Realschule und den Mittleren Schulabschluss, beziehungsweise die mittlere Reife bietet Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ dem Schüler Lehrvideos zu allen wichtigen Inhalten des Englisch-Unterrichts von der siebten bis zur zehnten Klasse sowie viele abwechslungsreiche und interaktive Aufgaben auf Prüfungsniveau, bis hin zum gezielten Training für die Abschlussprüfung. Der Schulstoff im Bereich Grammatik und Listening Comprehension, auf Deutsch Hörverstehen, kann auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ so wiederholt, vertieft und geübt werden. Somit garantiert die Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ und Learnzept eine zielgerichtete optimale Vorbereitung auf Schulaufgaben, Exen und sonstige Klassenarbeiten an bayrischen Realschulen.
Die vorrangigen Stoffgebiete der 7. Klasse der Realschule in Bayern sind Vergleiche der Zeitformen Simple Present, Present Progressive, Simple Past, Present Perfect sowie Past Progressive und Present Perfect Progressive. Außerdem werden in der 7. Klasse der bayrischen Realschule die Themen Relativsätze oder Relative Clauses und If-Sätze, im Englischen Conditional Sentences behandelt. Kürzere Grammatikkapitel sind das Gerund, Verben mit 2 Objekten – Verbs with two objects-, das Prop Word „one“ und die sogenannten Question Tags. Zunächst wiederholt Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ für Schüler der 7. Klasse der Realschule in Bayern die verschiedenen Zeiten, die der Schüler in Bildung und Verwendung bereits in der Unterstufe gelernt hat und setzt sie zueinander in Verbindung. In Lernvideos werden die Bildungsvorschriften der Zeitformen sowie ihre idiomatische Verwendung im englischen Satz wiederholt und dann ebenfalls in Lernvideos und abwechslungsreichen Übungsaufgaben in Bezug zueinander gesetzt. Im Bereich der Zeitformen der Gegenwart sind dies das Simple Present und das Present Progressive (die im deutschen nicht vorhandene Verlaufsform der Gegenwart). Entscheidend für das Simple Present ist die Verwendung des „s“ in der dritten Person Einzahl, beim Present Progressive die richtige Verwendung der ing-Form. In der Zeitstufe der Vergangenheit werden das Simple Past mit dem Present Perfect (1. und 2. Vergangenheit miteinander verglichen. Hier sind auch die jeweiligen Signalwörter für das Simple Past und das Present Perfect von besonderer Bedeutung. Erklärvideos bilden wiederum die Grundlagen der Bildung und Verwendung der beiden Zeitformen Simple Past und Present Perfect ab und ein großer Übungsteil prüft die Lerninhalte auf dem Niveau von Schulaufgaben und Exen orientiert am Lehrplan für Realschulen in Bayern ab. Das Simple Past sowie das Present Perfect werden mit den gleichen Methoden zu ihren Progressive-Formen, dem Past Progressive und dem Present Perfect Progressive verglichen. Beim Past Progressive und beim Present Perfect Progressive ist die richtige Verwendung der ing-Form von besonderer Bedeutung. Learnzept uns besonders die Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ ist also die Gelegenheit abwechslungsreich und interaktiv die wichtigsten Zeiten der Gegenwart, das Simple Present und das Present Progressive, und der Vergangenheit, das Simple Past, das Present Perfect sowie das Past Progressive und das Present Perfect Progressive, in der englischen Grammatik zu wiederholen, zu vertiefen und zu üben. Ein weiteres wichtiges Stoffgebiet der 7. Klasse sind die Relativsätze, die im Englischen auch Relative Clauses heißen. Wichtig bei den Relativsätzen oder Relative Clauses ist, dass die Funktion eines Adjektivs erfüllen und in bestimmten Fällen zu einem Contact Clause verkürzt werden können. Dies ist ein Relative Clause ohne das sogenannte Relativpronomen. Ein weiteres wichtiges Grammatikkapitel der 7. Klasse sind die sogenannten Conditional Sentences, die die Schüler zumeist besser unter dem Begriff der If- Sätze kennen. Wichtig bei den If-Sätzen ist, dass sie einer bestimmten Zeitenfolge gehorchen. Hierbei werden drei Typen von If-Sätzen unterschieden, von denen Typ 1 Stoff der 7. Klasse ist. Wie die Relativsätze sind auch die Conditional Sentences beziehungsweise If-Sätze Nebensätze. Kleinere Grammatikkapitel, die in Schulaufgaben oder Exen dennoch oft abgefragt werden sind zum Beispiel das Gerund, Verben mit zwei Objekten (auf Englisch Verbs with two objects -, die Question Tags und das Prop Word „one“. Außerdem bietet Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ für die 7. Klasse eine Grundgrammatik an, in der die Inhalte der Unterstufe, also der 5. Und 6. Klasse wiederholt und vertieft werden. Auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ bietet Learnzept für die 7. Klasse zusätzlich Texte und Aufgaben zum Hörverstehen, dem sogenannten Listening Comprehension an. Die Themengebiete der Texte sind British Literature oder britische Literatur, Irish Culture oder irische Kultur, Scotland oder Schottland, Ireland oder Irland und British History, auf Deutsch Britische Geschichte. Die Listening Texte sind von Muttersprachlern entworfen und eingesprochen und bieten mit anspruchsvollen Aufgaben eine optimale Vorbereitung auf den Teil Hörverstehen in Schulaufgaben und Exen.
In der 8. Klasse an bayrischen Realschulen lernen die Schüler die umfangreichen Grammatikkapitel des Passivs, auf Englisch Passive Voice, der If-Sätze oder Conditional Sentences des Typs 2 und die Modalen Hilfsverben, die Modal Auxiliaries kennen. Außerdem wird die Zeitform des Past Perfect, der Vorvergangenheit neu durchgenommen und die verschiedenen Zeitformen der Zukunft, der Tenses for the Future miteinander verglichen. Ein kleineres, aber nicht unwichtiges Kapitel stellen noch die Reflexivpronomen, auf Englisch Pronouns dar. Das Thema Passive Voice ist ein Thema, das Schülern bis hin zur Prüfung Schwierigkeiten macht. Grundsätzlich ist die Bildung der Verbformen im Passiv jedoch relativ einfach, da sie strikten Regeln gehorcht. Die Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ legt bei der Erklärung der Bildungsvorschriften im Passiv speziellen Wert auf einfache Erklärungen, nämlich dass das Passive Voice eine Kombination aus der richtigen Form des Verbs „be“ sowie aus dem Past Partciple eines Verbs besteht. Schüler kennen die Verbform des Past Participle meist unter dem Begriff der dritten Verbform. Diese Bildungsvorschrift ist grundlegend für die richtige Verwendung des Passive Voice und wird in den Erklärvideos zum Passiv und auch im jeweiligen Aufgabenteil besonders beachtet. Beim Thema der If-Sätze konzentriert sich der Lehrplan der 8. Klasse auf den Typ 2. Ebenso wie die Conditional Sentences des Typs 1 gehorchen die If-Sätze des Typs 2 einer bestimmten Zeitenfolge, auf die die Lernvideos und Prüfungsaufgaben in Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ speziellen Wert legen. Wiederholt werden jedoch auch die Conditional Sentences des Typs 1, die bereits in der 7. Klasse der Realschule in Bayern Thema des Lehrplans sind. Die Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ wiederholt hier speziell noch einmal die Zeitenfolge dieser If-Sätze sowie die Eigenschaft von Conditional Sentences als Nebensätze. Ausführlich behandelt Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ auch das Grammatikkaptiel der Modal Auxiliaries, die im Englischunterricht an Realschulen auch Modale Hilfsverben oder Modalverben genannt werden. Eine häufige Fehlerquelle auf dem Gebiet der Modalen Hilfsverben ist ihre Eigenschaft, dass sie immer mit der Grundform eines Vollverbs verbunden sind. Hilfsverben werden die Modal Auxiliaries im Deutschen nämlich deswegen genannt, da sie als Hilfe für das Vollverb dienen. Das Kapitel des Past Perfect stellt die letzte Zeitform im dar, die im Englisch-Unterricht an Realschulen grundlegen bezüglich ihrer Bildung und Verwendung durchgenommen wird. Das Past Perfect wird auch Vorvergangenheit genannt, da es Handlungen in der Vergangenheit beschreibt, die vor anderen Handlungen in der Vergangenheit passiert sind. Diese Logik ist für Schüler oft schwer zu verstehen und das Past Perfect wird deswegen in Schulaufgaben oder Exen oft falsch verwendet. Die Deutsche Sprache verfügt ebenfalls über eine eigene Verbform für die Vorvergangenheit, die in der deutschen Grammatik Plusquamperfekt genannt wird. In der Zeitstufe der Zukunft werden in der 8. Klasse an bayrischen Realschulen die unterschiedlichen Möglichkeiten wiederholt und in Zusammenhang gesetzt, die als Zeitformen der Zukunft verwendet werden können. Mögliche Tenses for the Future sind das Will-Future, das Going-to-Future, das Simple Present und das Present Progressive. Im Kontrast zur Zeitform des Past Perfect, welches im Lehrplan der achten Klasse neu eingeführt wird, werden die Future-Tenses in ihren Bildungsvorschriften nur wiederholt und die zusätzlichen Anwendungsmöglichkeiten für die Zukunft eingeübt. Das letzte unabhängige Grammatikkapitel im Lehrplan der 8. Klasse sind die Reflexivpronomen, die im Englischen oft nur unter dem Oberbegriff Pronouns in den Unterricht eingeführt werden, da sie nur eine Untergruppe der Wortart Pronomen sind. Obwohl die Reflexivpronomen im Vergleich zum Passiv, den If-Sätzen, den Modalen Hilfsverben und dem Past Perfect lediglich ein kurzes Grammatikkapitel darstellen, werden sie unter dem Begriff Pronouns oft in Schulaufgaben und Exen abgefragt. Im idiomatischen Gebrauch der englischen Sprache sind die Reflexivpronomen genauso wichtig wie der richtige Gebrauch der Future Tenses. Ein Teil Grundgrammatik für die Grammatikthemen der 7. Klasse vervollständigt das Angebot von Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ für die 8. Klasse an der Realschule. Abgerundet wird das Angebot für die 8. Klasse der Realschule durch authentische Texte zum Üben des Teils Hörverstehen in Schulaufgaben. Die Themen der Texte, die von Muttersprachlern eingesprochen und entworfen wurden sind USA Economy oder Wirtschaft der USA, USA Sports oder Sport USA, USA Society oder Gesellschaft der USA, USA Literature oder amerikanische Literatur, USA Pop Culture sowie USA History oder Geschichte der USA. Interaktive Aufgabe bereiten den Schüler passgenau auf den Aufgabenteil Listening in Schulaufgaben und Exen vor.
Das wichtigste Grammatikthema in der 9. Klasse der Ralschule in Bayern ist die Indirekte Rede, oder auf Englisch Reported Speech. Zudem werden große Grammatikkapitel wie das Passiv, oder Passive Voice und die If-Sätze, auch Conditional Sentences genannt, wiederholt und um einige Inhalte erweitert. Zwei kürzere Grammatikthemen sind die Kurzantworten mit „so“, „neither“ oder „nor“ und die Passivischen Ausdrücke „be said to“ oder „have something done“. Diese Konstruktionen werden im Schulalltag auch einfach Special Phrases genannt. Die Indirekte Rede ist das einzige Grammatikkapitel der 9. Klasse, das grundlegend neu in den Englisch-Unterricht eigeführt wird. Auf Englisch heißt die Indirekte Rede auch Reported Speech. Im Reported Speech treten mehrere Schwierigkeiten und Fehlerquellen auf, die in Schulaufgaben und Exen Probleme für die Schüler aufwerfen. Auf diese häufigen Fehler legt Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ besonderes Augenmerk in Lehrvideos und bei der Prüfungsvorbereitung. Bei der Umwandlung von direkter Rede in die indirekte Rede muss zunächst darauf geachtet werden, dass die Zeitform der Veben im umzuwandelnden Satz angepasst werden. Reported Speech bedeutet eine Zeitstufe zurück im Vergleich zur direkten Rede. Probleme bereitet den Schülern oft auch der Wechsel der Sprecherperspektive in der indirekten Rede. All diese Hauptschwierigkeiten der Reported Speech werden auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ ausführlich erklärt und die Aufgaben erlauben es dem Schüler sie zielgerichtet zu üben. Im Bereich der If-Sätze wird die englische Grammatik in der 9. Klasse der Realschule um die Conditional Sentences des Typs 3 erweitert. Die If-Sätze des Typs 1 und des Typs 2, die in der siebten beziehungsweise der achten Klasse der Realschule neu eingeführt werden, werden bei Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ noch einmal wiederholt. Die Funktion der Conditional Sentences als Nebensätze und die jeweilige strikte Zeitenfolge kann der Schüler anhand von Prüfungsaufgaben auch gesondert wiederholen und üben. Ein Grammatikkapitel, das auch stark den Bereich des Wortschatzes berührt sind die Kurzantworten mir den Wörtern „so“, „neither“ und „nor“. Hierbei muss der Schüler beachten, dass bei mit der Kurzantwort mit „so“ auf eine bejahte Aussage und bei der Kurzantwort mit „neither“ und „nor“ auf eine verneinte Aussage antwortet. Eng verbunden mit dem Passiv sind die passivischen Ausdrücke „be said to“ und „have something done“. Um ihre Besonderheit im Umfeld des Passive Voice zu betonen sind sie nicht Teil des Wiederholungskapitels, welches zum Passiv in der 9. Klasse der Realschule im Lehrplan steht, werden diese Ausdrücke oft kurz Special Phrases genannt. Während das Passiv grammatikalisch nur um den Bereich der Progressive Tenses erweitert wird, stellen die Special Phrases ein für den Schüler neues Grammatikkapitel dar, indem die Übersetzung von „be said to“ und „have something done“ das hauptsächliche Problem darstellt. Die Special Phrases sind also zum Teil auch ein Problem des Wortschatzes. „Be said to“ wird mit „es wird gesagt über“ oder „man sagt von“ übersetzt, wogegen „have something done“ mit „jemanden etwas tun lassen“ übersetzt wird. Die Indirekte Rede ist somit das wichtigste und anspruchsvollste Grammatikkapitel der neuten Klasse der Realschule in Bayern. Neben der Reported Speech spielen aber auch das Passiv und die If-Sätze eine große Rolle in der Prüfungsvorbereitung auf Schulaufgaben und Exen. Die Ausdrücke „so“ für Kurzantworten auf Aussagen und die Begriffe „neither“ und „nor“ sowie „be said to“ und „have something done“ sind zwar eher Probleme des Wortschatzes, sie stellen jedoch auch Grammatikkapitel auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ dar. Die wichtigen Grammatikkapitel der 8. Klasse an bayrischen Realschulen kann der Schüler zudem in einem eigenen Abschnitt auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ wiederholen. Zudem runden Texte zum Aufgabenfeld Hörverstehen oder Listening Comprehension das Angebt von Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ für die 9. Klasse der Realschule ab. Die von Muttersprachlern eingesprochenen Texte umfassen in der neutne Klasse der Ralschule die Themen Commonwealth mit den Spezialgebieten Südafrika, Jamaika und Indien. Weitere Themen der Texte sind der deutsche Einfluss auf die Geschichte und Wirtschaft der USA (German Managers in the USA) sowie Science (Wissenschaft). Interaktive Aufgaben bereiten den Schüler passgenau auf den Aufgabenteil Listening in Schulaufgaben und Exen vor.
In der zehnten Klasse der Realschule kommt für den Schüler nur ein Thema zur Grammatik hinzu, das vollständig neu in der 10. Jahrgangsstufe eigeführt wird, nämlich die Partizipien, die im Englisch-Unterricht auch Participles genannt werden. Außerdem wird in der 10. Klasse der Realschule in Bayern die richtige Verwendung der Zeiten im Englischen in Schulaufgaben und Exen geprüft. Anhand eines Zeitenverleichs bietet Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ dem Schüler die Möglichkeit, alle Zeitstufen und Tenses, die die englische Sprache hat zu wiederholen und mit Aufgaben zu üben. Diese Comparison of Tenses ist ein wichtiger Bestandteil der Grammatik-Übung auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“. Über Partizipien verfügt die deutsche Sprache auch, allerdings nur in der Funktion als Adjektiv. Die Funktion zur Verkürzung von Nebensätzen, welche die Participles im Englischen ausüben, kennt die deutsche Grammatik nicht. Diese Verwendung der Partizipien wird auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ anhand von Lernvideos ausgiebig erklärt und zur Vertiefung und Prüfungsvorbereitung kann der Schüler in einem großen Aufgabenteil die praktische Anwendung der Participles üben. Die korrekte Verwendung der englischen Tenses wird in Learnzept auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ anhand eines breiten Zeitenvergleichs wiederholt und auf die Ebene der Abschlussprüfung mit Mixed-Grammar Übungen dargestellt und eingeübt. In Schulaufgaben und Exen in der 10. Klasse der Realschule sind Mixed Grammar-Übungen, mit Ausnahme der Participles oder Partizipien der wichtigste Teil der Grammatik-Aufgaben in Schulaufgaben und Exen. Learnzept und speziell die Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ hilft dem Schüler hierbei durch eine Abgrenzung der Zeitstufen und macht Übungen und Prüfungsaufgaben zum Zeitenvergleich damit zur Routine. Wenn der Schüler einige Grammatikregeln der 9. Klasse der Realschule wiederholen und vertiefen möchte kann er dies anhand einer Grundgrammatik für die neunte Klasse anhand von Schulaufgabentrainings und anderen Prüfungsaufgaben sowie anhand von Erklärvideos tun. Learnzept und speziell die Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ macht für die zehnte Klasse der Realschule außerdem das Angebot anhand von Texten, die von Muttersprachlern eingesprochen wurden, das Prüfungsthema Listening Comprehension einzuüben. Die Texte orientieren sich an den Themen des Lehrplans für die 10. Klasse an bayrischen Realschulen. Behandelt werden die Themen Show Business, Canada Economy Wirtschaft Canada und Canada Sports (Canada Sport).

Auf der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ bietet dir LEARNZEPT ® zu jedem wichtigen Thema zahlreiche Erklärungen und viele Übungsmaterialien. Hier ist das Angebot speziell für den bayrischen Lehrplan der Realschulen abgestimmt. Alle wichtigen Themen in Englisch sind übersichtlich aufbereitet und nach Jahrgangsstufe sortiert. Suche einfach die für dich entscheidenden Themen aus und starte mit Erklärvideos, Exen- und Schulaufgabentraining. So hast du mit der Seite „Englisch Schulaufgaben Realschule“ die schnellste Vorbereitung auf Schulaufgaben.

Share This